Hallo!

Kennt ihr das, wenn ihr zu einer Geburtstagsfeier oder zum Kaffe eingeladen seid, aber noch nichts zum Mitbringen habt? Hier kommt meine schnelle und leckere Lösung: Oreo Cookie Balls!

Für die Zubereitung braucht ihr gerade mal eine halbe Stunde und nur drei Zutaten: (für ca. 45 Stück)

Eine Packung Frischkäse,

36 Oreos,

400g Zartbitter Kuvertüre

Zuerst werden die Oreos klein zerkrümelt, ihr könnt entweder einen Mixer verwenden, oder – wie ich – die Oreos nach und nach in eine Plastiktüte geben, das offene Ende umklappen und sie klein klopfen (das macht viel mehr Spaß 😊). Sobald die Oreos schön klein und krümelig sind, mischt ihr sie in einer Schüssel mit dem Frischkäse. Am besten geht das mit den Händen. Wenn ihr dann eine gleichmäßige Masse habt, nehmt ihr kleine Stückchen ab und rollt sie – ebenfalls mit den Händen – zu 2cm großen, runden Bällen.

Ihr habt nun wahrscheinlich um die 45 Bällchen. Legt sie am besten auf ein Backblech und gebt sie nun für 10 Minuten ins Gefrierfach.

In der Zwischenzeit könnt ihr bereits die Schokolade im Wasserbad schmelzen. So bald die Zeit um ist, nehmt ihr einen Oreo-Ball nach dem anderen, mit zwei Gabeln und lasst ihn ein schönes Schokoladen-Bad nehmen. Sind alle Bälle schön schokoladig, legt ihr sie zum Trocknen am besten auf einen Backrost, damit die überflüssige Schokolade schön nach unten abtropfen kann (vorher solltet ihr ein Backpapier unterlegen, damit nicht der ganze Tisch voll Schokolade wird).

Nun sind die Oreo Cookie Balls fertig und warten nur noch darauf, vernascht zu werden.

Wenn ich die Oreos zu einem Geburtstag mitbringe, sind sie immer im Handumdrehen weg. Ich verteile sie auch gerne an meine Freunde, einfach mal so. Es ist immer schön, anderen Leuten eine kleine Freude zu machen. Machmal behalte ich sie aber einfach für mich und genieße sie ganz in Ruhe.

Die Bilder habe ich außen, an der frischen Luft, mit natürlichem Licht gemacht, denn natürliches Licht ist mein Liebstes. 🙂

Hoffentlich hat euch mein Ausflug in die Backrichtung gefallen, wenn ihr mehr aus der Küche hören wollt, lasst es mich wissen. Genauso, wie euch die Cookie Balls geschmeckt haben, wenn ihr sie selbst ausprobiert. Ich würde mich sehr freuen. 🙂

Guten Appetit und viel Spaß beim selbst probieren,

eure Sunny

Hinterlass mich einen Kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s